Blog

Das Boho Hochzeitskleid

 

Meine liebe Kundin kam bereits 1 1/2 Jahre vor ihrer Hochzeit zu mir und wünschte sich ein Boho Hochzeitskleid. Sie hatte schon früh mit der Planung begonnen und wollte sich natürlich auch schon um ihr Hochzeitskleid kümmern.

Verständlich oder? Immerhin ist DAS Kleid auch ein wichtiger Bestandteil der eigenen Hochzeit.

So setzten wir uns zusammen und sprachen erst einmal über ihre Vorstellungen und den Ablauf einer Maßanfertigung. Sie hatte sich schon einige Gedanken zu dem Thema gemacht.

Es sollte eine schmale Silhouette werden mit einem eng anliegenden Oberteil und einem weit ausgestellten Rock. Der Fokus sollte dabei auf einem tiefen Rückenausschnitt liegen.

Und da sie eine Traumhochzeit im Boho Stil plante, sollte natürlich auch das Kleid zu dem Thema passen.

Das Boho Hochzeitskleid

Einen ganz besonderen Wunsch hatte sie noch. Sie wünschte sich ein langes Kleid, aus dem man im Idealfall ein kurzes Cocktailkleid machen konnte.

Ein Kleid mit langer Schleppe für den großen Auftritt und ein kurzes Kleid für die Party danach.

Da war natürlich sofort mein Entwicklerinstinkt geweckt. 

Ich liebe solche Kleider einfach! Und ein gewisses Maß an Herausforderung motiviert mich besonders.

Also machte ich mich daran, erste Entwürfe zu erstellen und Ideen zu entwickeln, wie wir diesen Plan umsetzen konnten.

 

Wir entschieden uns für eine Guipure Spitze mit einem eher grafischen Muster. Ein traumhafter Stoff, perfekt für unser Boho Hochzeitskleid

Zunächst fertigte ich eine Probe des Kleides aus einfachem Material an, um die Passform zu überprüfen.

Bei unserem nächsten Termin probierte sie die Probe zum ersten Mal an. Hier und da vermerkten wir ein paar Kleinigkeiten, die an der Passform noch zu ändern waren. Wir waren uns einig, dass wir die Schleppe doch ein wenig länger halten wollten.

Denn wann hat man schonmal die Möglichkeit eine Schleppe zu tragen und einen so einen dramatischen Auftritt hinzulegen, nicht wahr Ladys?

 

Ich hatte mir in den Wochen zuvor schon etliche Gedanken zum Thema abwandelbares Kleid gemacht und schlussendlich kam mir die zündende Idee.

Wir würden ein Kleid konstruieren, das aus mehreren Schichten bestehen würde.

Dabei sollte man den Rock zwischen den verschiedenen Schichten herausknöpfen können.

So würden wir zwei Kleider in einem erhalten:

Zum Einen das lange Boho Hochzeitskleid, mit eleganter Schleppe für den großen Auftritt

Und ein kurzes Kleid für die Party danach.

Bei den nächsten Anprobeterminen nahm das Kleid langsam Form an

 

Ich war überglücklich als das Kleid fertig war. Es war mehr ein architektonisches Meisterwerk als ein textiles Produkt.

Aber es hat so viel Spaß gemacht und so wurde eine völlig neue Idee entwickelt, die ich bislang noch nirgendwo so gesehen habe:)

 

Das Kleid hätte ich sogar selbst getragen und wollte es am liebsten gar nicht hergeben.

Aber jemanden mit meiner Arbeit glücklich zu machen, ist das größte Kompliment für mich als Designerin:)

 

 

Ich hoffe es gefällt euch genau so gut wie mir!

 

love, esther

No Comments

Leave a Reply