Maßanfertigung

„Das eigene Brautkleid ist das wichtigste Kleid im Leben“,
finden viele Frauen und sie haben Recht!

Dein großer Tag ist bald da und du willst wunderschön aussehen und dich einzigartig fühlen. Wie oft hast du schon von deinem perfekten Kleid geträumt und es dir in allen Einzelheiten ausgemalt? Das eigene Brautkleid ist etwas sehr persönliches und jede Braut sollte sich an ihrem großen Tag wunderschön und wohl in ihrer eigenen Haut fühlen. Ein Kleid, so einzigartig wie du nun mal bist, fast schon zu schön um wahr zu sein. Daher ist vor allem der Prozess der Kleidersuche bei einer Hochzeit sehr spannend und manchmal auch ein bisschen nervenaufreibend. Vielen Frauen ergeht es so, dass sie schon eine bestimmte Vorstellung davon haben, wie ihr Brautkleid aussehen soll, aber in keiner Boutique fündig werden. Die Lösung ist ein maßgefertigtes Brautkleid. Ich erkläre Dir, wie ich dir bei der Erstellung Deines maßgefertigten Brautkleides behilflich sein kann, von dem Du schon immer geträumt hast.

Der Prozess

1
Das Gespräch

Wie stellst Du dir dein besonderes Kleid vor und was wünschst Du dir? Wir sprechen über deine Ideen.

2
Der Prototyp

Ich erstelle anhand unseres Gespräches und der genommenen Maße einen Prototyp Deines Kleides.

3
Die erste Anprobe

Wir vereinbaren einen Termin und du probierst den Prototyp Deines maßgefertigten Kleides an.

4
Das Original

Anschließend beginnt die Fertigung Deines maßgefertigten Brautkleides aus dem Originalstoff.

5
Die letzte Anprobe

Bei unserem letzten Termin probierst Du zum ersten Mal dein personalisiertes Brautkleid an.

Das Kennenlern-Gespräch

Hierbei geht es darum, Dich näher kennen zu lernen. Was macht Dich aus? Wie stellst Du dir dein besonderes Kleid vor? Dabei kannst Du mir alle deine ersten Ideen und Gedanken mitteilen, sodass ich mir einen Überblick machen kann, was Du dir vorstellst. Du kannst auch sehr gerne ein paar Inspirationsbilder mitbringen. Zusammen arbeiten wir eine Idee aus, inklusive einer Skizze, damit wir schon die Vorstellung Deines Traumkleides zu Papier bringen können. Anschließend wird Maß für Dein Kleid genommen. Dabei kannst Du mir alle deine ersten Ideen und Gedanken mitteilen, sodass ich mir einen Überblick machen kann, was Du dir vorstellst. Du kannst auch sehr gerne ein paar Inspirationsbilder mitbringen. Zusammen arbeiten wir eine Idee aus, inklusive einer Skizze, damit wir schon die Vorstellung Deines Traumkleides zu Papier bringen können. Anschließend wird Maß für Dein Kleid genommen.

Der Prototyp

Anschließend erstelle ich anhand unseres Gesprächs und der genommenen Maße einen Prototyp Deines Kleides. Dafür konzipiere ich einen Schnitt mit Deinen Maßen und fertige die Probe zunächst aus einem einfachen Stoff, um die Passform zu überprüfen. Währenddessen recherchiere ich nach geeignetem Material, sollten wir dies beim ersten Gespräch nicht schon festgelegt haben.

Die erste Anprobe

Wir vereinbaren als nächstes einen Termin, an dem Du den Prototyp Deines maßgefertigten Kleids anprobierst. Dabei geht es in erster Linie darum, die Passform zu überprüfen und uns zu vergewissern, dass Du dich wohl in dem Kleid fühlst und es Deinen Erwartungen entspricht.

Das Original

Sollten bei der ersten Anprobe Korrekturen am Schnitt vermerkt worden sein, werde ich diese Abänderungen vornehmen und dann beginnt die Fertigung Deines maßgefertigten Brautkleides aus dem Originalstoff. Dieser Prozess dauert ein paar Wochen aber ich halte Dich über die Entwicklung stets auf dem Laufenden

Die letzte Anprobe: Dein Traumkleid

Jetzt ist es soweit- Dein maßgefertigtes Kleid ist fertig. Bei unserem letzten Termin probierst Du zum ersten Mal dein personalisiertes Brautkleid an. Selbstverständlich sind auch jetzt noch kleine Änderungen bezüglich der Passform möglich und wenn alles perfekt ist, darfst Du es mit nach Hause nehmen.

Du möchtest mehr über dein maßgefertigtes Brautkleid oder ein erstes Kennenlern-Gespräch erfahren?