Label

 

Die Designerin

 


Esther Hofmann ist 25 Jahre alt und kommt gebürtig aus dem Ruhrgebiet. Seit drei Jahren lebt sie in Düsseldorf, wo sie am Fashion Design Institut Modedesign studiert hat. Neben den zahlreichen Projekten für das Studium, arbeitet sie in ihrer Freizeit fleißig an eigenen Ideen und kooperiert mit ausgewählten Fotografen und Künstlern aus ganz Deutschland.


 

Portrait Esther

„Mode ist Teil unseres Alltags und jeder ist davon in irgendeiner Weise betroffen. Ich kann Mode nutzen, um ein Statement zu setzen, mich auszudrücken oder mich wohler in meiner eigenen Haut zu fühlen. Zudem ist die Modeindustrie eine der größten weltweit und bietet so viele verschiedene Möglichkeiten sich selbst einzubringen.

 

Dabei lasse ich mich vor allem durch meine Mitmenschen inspirieren und durch die Gefühlswelten, die diese durchleben. Meinen Stil würde ich als sehr feminin beschreiben, leicht und fließend, manchmal märchenhaft und verspielt aber trotzdem stark und ausdrucksvoll. Ich entwerfe nicht nur Trends, sondern ein Lebensgefühl. Der Kunde steht mit seinen Wünschen und Bedürfnissen im Vordergrund. Mode zu kreieren bietet mir die Möglichkeit, anderen Menschen einen Einblick in meine Welt zu ermöglichen. Ich kann beeinflussen, wie sich eine Person in der eigenen Haut fühlt. Wenn beispielsweise eine Frau ein Kleid von mir trägt und sich darin schön findet und eben dieses Bewusstsein auch ausstrahlt, ist das das Größte für mich. Und darum geht es doch eigentlich. Ich möchte nicht, dass eine Frau etwas trägt nur weil man es gerade so macht, sondern dass sie es trägt weil sie sich darin wohl fühlt und dieses Selbstbewusstsein, diese Sicherheit und diese Schönheit ausstrahlt. Dann weiß ich, dass ich meinen Job erledigt habe.“

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.